30. BSB Speziale Nürnberg-Altdorf

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1660.

Ihr Kinderlein kommet - die 30 BSB Speziale...

Das winterlich/ vorweihnachtlich weiß gepuderte kleine Örtchen Altdorf bei Nürnberg war Gastgeber der 30 Spezialzuchtschau des BSB e.V.
Rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsfest für viele Belgierfreunde die Gelegenheit, sich vorab schon einmal selbst zu beschenken und ein ganz besonderes Festival des Belgischen Schäferhundes zu besuchen.

Das Ausstellungsgelände barg neben einer Reithalle - in welchem die eigentliche Zuchtschau statt fand, reichlich Gelegenheit, im Schnee herum zu tollen und die reizvolle Umgebung zu geniessen. Leider gab es für viele Aussteller ein Problem, überhaupt den Weg zur Ausstellung zu finden, da es nur wenige Wegweiser im Ort gab und zudem der Austragungsort mit einer falschen Adresse angegeben wurde!

 

Weihnachtsgeschenke...

Mit 59 gemeldeten Belgischen Schäferhunde (22 Groenendael, 21 Malinois, 15 Tervueren und 1 Laeken) wurde diese kurzfristig für das abgesagte Belziger Stelldichein in den Terminkalender aufgenommene Spezialzuchtschau des BSB e.V überraschend gut bemeldet und war für viele Aussteller eine willkommene Gelegenheit, durch die Absage von Belzig versäumtes nachholen zu können.

Der deutsche Richter Herr Riedel hatte das Vergnügen, quasi im übertragenen Sinne als Nikolaus die Geschenke zu verteilen und entsprach diesem Gedankenspiel zumindest durch Bart und roter Jacke auch optisch.
Und so konnte er nicht nur den späteren Gewinnern zu ganz speziellen Weihnachtsgeschenken verhelfen, sondern auch die anwesenden Zuschauer wurden durch seine kurzen Statements zu den einzelnen Klassenentscheidungen sehr dicht in das Geschehen im Ring mit einbezogen!

Es gibt keinen Nikolaus ohne den Knecht Rupprecht werden Sie sagen! Richtig, denn auch diesen Part übernahm Herr Riedel und ging erfrischenderweise sehr konsequent in der Auslegung des Rassestandards vor. Wesensmängel wurden durch Ihn genauso in seine Bewertung mit einbezogen wie z.B. ein fehlendes, weil im Fellwechsel stehendes, Haarkleid. Auch war zu beobachten, das er ein hohes Augenmerk auf das fließend raumgreifende Gangwerk unserer Tervueren legte und als grundlegendes Merkmal seiner Entscheidungen -z.B. bei der Vergabe des CAC der Rüden - berücksichtigte!



 

Die größten Geschenke...

Leider war der Anspruch an eine Spezialzuchtschau durch das weitgehende Fehlen bekannter Namen des In- und Auslandes - wie z.B. des derzeitigen Shootingstars der deutschen Szene "Grimmendans Gabor" - ein wenig gemindert.
Dennoch gab es einige überzeugende Auftritte zu bewundern.

"Wanjo von Calruna" darf sich mit dem Gewinn des CAC als auch des BOB´s als der erfolgreichste Akteur der 30 Spezialzuchtschau des BSB e.V zu Recht feiern lassen. So verwies er den attraktiven "Sonny com un Reve Noir" beim Wettbewerb um das CAC auf den zweiten Platz, welcher ansonsten sicherlich auch sehr gute Chancen besessen hätte, das größte Geschenk des Tages in Form eines BOB´s mit nach Hause nehmen zu dürfen!

Spannend verlief auch das Duell um das CAC der beiden - an diesem Tag überragenden Damen "Fesch von Güldenwerth" (V1 Offene Klasse) und der Championhündin "Isis von Frankental". Isis setzte sich aber diesmal gegen die Jugend durch und konnte Ihrer Besitzerin ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk machen!

Die Siegerliste der 30. BSB Spezialzuchtschau

  • Rüden Jüngstenklasse: -
  • Rüden Jugendklasse: -
  • Rüden Zwischenklasse: Sonny com un Reve Noir CAC Res.
  • Rüden Gebrauchshundeklasse: -
  • Rüden Offene Klasse: Wanjo von Calruna CAC/ BOB
  • Hündinnen Jüngstenklasse: -
  • Hündinnen Jugendklasse: -
  • Hündinnen Zwischenklasse: Andra von den Schäferfichten
  • Hündinnen Championsklasse: Isis von Frankental CAC
  • Hündinnen Offene Klasse: Fesch von Güldenwerth CAC Res.
  • Hündinnen Veteranenklasse: -

 

Revue ausgestellter Tervueren