DKBS Herbstspeciale Hoppe 2008

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2194.

DKBS Herbstspeziale 2008 - alle Wetter...

Nachzuchtgruppe Tervueren "von der Feldstiege

Wunderschönes frühherbstliches Wetter mit reichlich Sonnenschein, Belgische Schäferhunde und deren Besitzer, welche die letzten warmen Tage des Jahres genießen... Achja, Petrus ist ein Belgierfreund!
Zumindest war er das bis zum Wochenende des 03. bis 06. 10. 2008!
Wer weis, vielleicht hatte er Urlaub oder war anderweitig beschäftigt - zumindest wäre es eine schöne Entschuldigung für wirklich ...mässiges, regnerisches und kaltes Herbstwetter!

Aber wie sagen doch unsere nordischen Freunde - "es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung, und solange der Regen nicht waagrecht fällt, macht er sogar schön!"

Nordischer Humor oder nur Zweckotpimismus?!
Jedenfalls die bevorzugte Kleidung dieses Wochenendes sah eher so wie auf dem nebenstehenden Bild aus!

 

Teilnehmerzahlen

73 Belgische Schäferhunde trotzten den Wetterbedingungen und fanden auf dem tollen Gelände einen ansprechenden Rahmen!
Aprobos ansprechender Rahmen - auch die am Gelände gelegene Windhundrennbahn war einen kleinen Abstecher mehr als wert!

Der Tervueren stellte auch in diesem Jahr mit 36 Teilnehmern das Gros der Anmeldungen, welche in der Offenen Klassen der Hündinnen (8) auch den größten Ring stellten!

Die niederländische Richterin Frau van Deijl wurde kurzfristig durch Frau Staginus-Scheurer verstärkt, welche sich der Jüngsten- und Veteranenklassen anahm!
Für Frau van Deijl blieben dennoch mehr als 50 Hunde zu richten, wobei Sie sympathisch und kompetent ein Höllentempo vorlegte, was selbst so manchem Windhund zur Ehre gereicht hätte!
Angesichts der herrschenden Witterung sicher keine unwillkommene Geste!
Leider gab es doch immer wieder Verzögerungen, da es zum Teil recht langwierig war, die Teilnehmer der einzelnen Klassen rechtzeitig zum Erscheinen im Ring - und damit zum Verlassen der warmen und trockenen Aufenthaltsräumlichkeiten zu bewegen!

 

Die Sieger - Regen macht doch schön...

DKBS Herbstspeziale - das bedeutete in diesem Jahr auch ein Stelldichein vorwiegend aus deutscher Zucht stammender Tervueren.

Ensprechend häufig konnte man die Namen "von der Feldstiege", vom "hohen Asgaard" oder etwa "de Laqhorna" im Ausstellungskatalog lesen!

Aber auch das internationale Element wurde durch - zumeist in deutscher Hand befindliche, Tervueren bestimmt.

So kommt denn auch mit Blackwaters Blue Ocean der diesjahrige Gewinner nicht nur des CAC´s und des BOB`s, sondern auch des BIS aus dem Ausland - genauergenommen aus den USA!

Dennoch - mit Anjin-Sun vom hohen Asgaard ( CAC Hündinnen) und dem Herbstklubsieger Chuck von der Feldstiege finden sich erfreulicherweise auch deutsche Vertreter in den Siegerlisten wieder!

CAC, BOB und BIS - Blackwaters Blue Ocean

CAC Hündinnen - Anjin-Sun vom hohen Asgaard

Anjin - Sun vom Hohen Asgard 2008

 

Revue ausgestellter Tervueren

 

Die Herbstspeziale - mehr als nur eine Ausstellung

Nach dem oben beschriebenen Highlight des dritten Tages der DKBS Herbstspeziale, der Ausstellung, stand der erste und zweite Tag ganz im Zeichen des Sports!
Neben den Klubmeisterschaften "VPG" war hier sicherlich das Agilityturnier ein weiterer Höhepunkt - vor allem wegen des doch erheblich besseren Wetters!
Ebenso verhielt es sich mit den Wesensprüfungen, welche jedoch aufgrund der anstehenden Überarbeitung der ZKO des DKBS einen hübschen Nebeneffekt für alle Teilnehmer hatte - falls die Prüfung nicht bestanden wurde, wird dies nicht vermerkt!
Update
Klubsieger im Agility wurde der Tervueren "Asim von Güldenwerth", geführt von Herrn Ketschker, welche sich somit auch für die Deutsche Agilitymeisterschaft qualifizierten.

Die Vielseitigkeitsprüfung konnte der Groenendael "Toba-Kim van Lana´s Hof" (H. Neumeier) für sich entscheiden - wir gratulieren beiden Sportlern zum schönen Erfolg!


Pressemitteilung

Pressebericht zur DKBS - Herbstspeziale Hoope 2008

der Originalscan....