Germany´s Best Tervueren - die Statistik 2007

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 3302.

Das konnten Sie sehen...

Siegerehrung 28. BSB Spezialzuchtschau

Auch die Jüngsten erhielten neben einem Richterbericht einige Geschenke!

Enjoy the Tervueren - Das Ausstellungsjahr 2007 in Zahlen

Mit der nun gerade vergangenen Saison 2007 liegt ein weiteres Ausstellungsjahr hinter uns und lässt - so sich die derzeitigen Trends bestätigen, eine mehr als interessante Saison 2008 erwarten!

Auf den von uns berücksichtigten 18 (+3) Veranstaltungen stellten sich insgesamt 287 (+ 19) Tervueren (Rüden 52,99 % , Hündinnen 47,01 %) bei 636 (+121) Meldungen aus 106 (+14) Zuchtstätten des In- und Auslandes dem bundesweiten Ringen um Championate und Anwartschaften!

Interessant: Anteilig nur noch 57,1(-11,6) % der Meldungen resultieren aus den Reihen deutscher Züchter bzw. deren Besitzern, wobei neben den beiden großen Verbänden des DKBS und BSB erstmals auch ein Tervueren aus den Reihen des DMC präsentiert wurde!
Belgien stellte mit 15,58 %(+0,5) der Meldungen erneut die meisten Hunde des europäischen Umfeldes vor.
Die meisten Tervueren wurden wiederum auf der DKBS Speziale zu Hellenhahn mit 126 Meldungen (+18 Meldungen) vorgestellt, wo hingegen Besucher der Nationalen Zuchtschau zu Leipzig bei gerade einmal 9 gemeldeten Hunden schon sehr genau Ausschau nach unseren maskierten Langhaarbelgiern halten mussten!

Klassen und Fakten...

Aische of Black Magic´s Caste

- Durchschnittlich wurden auf den von uns bewerteten Veranstaltungen 35,33 (+0,33) Tervueren ausgestellt!

- Mit 28 Meldungen in der Offenen Klasse der Tervueren – Rüden wurde der größte Einzel- Wettbewerb des Jahres auf der DKBS – Speziale zu Hellenhahn gesehen!

- Über das Jahr betrachtet, konnte man ersehen, das jeweils die offenen Klassen der Rüden ( im Mittelwert 7,83 /+1,2 Meldungen / Ausstellung) und Hündinnen (6,16 / - 0,51) am besten bemeldet wurden.

Und so sind wir eigentlich auch schon bei den Tendenzen, die uns weniger gefallen haben,denn neben der erfreulichen Steigerung der allgemeinen Meldezahlen stellt sich doch heraus, das die diversen Ausstellungsklassen teils doch recht dramatische Einbrüche der Meldezahlen haben hinnehmen müssen!
So konnten im wichtigen Segment der Jugendklassen nur durchschnittlich 2,72 Rüden (- 2,7) und 3,11Hündinnen (- 3,06) bewundert werden!
Auch das von uns erwartete,durch das "hereinwachsen" aus den Jugend- und Jüngstenklassen des Vorjahres bedingte Plus an Meldungen in der Zwischenklasse konnte nur im Bereich der Hündinnen mit 4,11 Meldungen (+1,3) festgestellt werden, wohingehend hier die Rüden mit 2,67 Meldungen bereits ein Minus von 0,4 Meldungen aufweisen!
Bleibt zu hoffen, das sich die in diesem Jahr erstmals auf den Spezialzuchtschauen des DKBS / BSB zu sehenden, nicht offiziellen "Babyklassen" als ein neues belebendes Element herrauskristalisieren !
Zum besseren Verständnis hier nun eine Gegenüberstellung der Vier wichtigsten Klassen der Saison 2007 / 2006

Meldezahlen im Vergleich

Klassen Saison 2007 Saison 2006 Abweichung
Jüngstenklassen 1,94 R / 1,17 H 3,13 R/ 3,00 H - 1,19 / - 1,83
Jugendklasse 2,72 R/ 3,11 H 4,42 R / 6,17 H -1,70 / - 3,06
Zwischenklassen 2,67 R / 4,11 H 3,11 R / 2,80 H -0,44 / + 1,31
Offene Klassen 7,83 R / 6,16 H 6,58 R / 6,67 H +1,25 / - 0,51

Qualität oder Quantität?

Anouk vom Aurelienhof

66,04 % der gemeldeten Hunde erhielten ab der Jugendklasse mit der Benotung Vorzüglich die bestmögliche Bewertung, was in etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegt!
In den Jüngstenklassen konnten 85 % der gemeldeten Hunde die Note VV erzielen und somit das Ergebnis des Vorjahres bei weitem übertreffen!

Waren die Richter der Saison 2007 nun besonders freigiebig in Ihren Benotungen?
Keineswegs, denn ein Blick hinter den Zaun offenbahrt etwas anderes!

- 7 Tervueren konnten lediglich mit "Gut " benotet werden
- 6 Tervueren erhielten ein "Genügend"
- jeweils 1 Tervuere wurde zurückgezogen bzw. wegen Zuchtausschließender Fehler disqualifiziert!

Interessant:
- 51 Tervueren wurden im Laufe der Saison 2007 mit "Vorzüglich" und "Sehr Gut" bewertet!
- 1 Tervueren erzielte die Noten: 1x Vorzüglich,2x Sehr Gut und 1 x Disqualifikation
Dies dokumentiert nach unserer Meinung sehr eindrucksvoll die These, das letztlich nicht nur die jeweilige Tagesform des ausgestellten Hundes massgeblich für die erzielte Benotung relevant ist!

Wie die Richter im Detail benoteten, können Sie nachfolgender Tabelle entnehmen ( alle Werte Ohne Jüngstenklassen)

Anteil der Vorzüglichen Bewertungen in %

Name des Richters Ausstellungsort und bewertete Klassen Vorzügliche Bewertunge in %
Herr Griol München, alle Klassen 92,31%
Frau Vermeirre, Herr Spruyt Offenburg, alle Klassen 54,55%
Frau de Ridder Berlin, alle Klassen 57,14%
Herr Ebels Erfurth, alle Klassen 94,12%
Frau Staginus - Scheuer Oldenburg, alle Klassen 86,96%
Frau De Prez Europasieger, alle Klassen 81,48%
Frau Harlem, Frau Mc Andie, Frau Pisarcikova Hellenhahn 56,64%
Herr Desschamps Diemlsee 26 BSB Speciale 62,26%
Herr Klapproth Diemlsee, 27 BSB Speciale 73,33%
Herr Peter Leipzig Int. 62,50%
Frau Kirschbichler Leipzig nat. 71,43%
Frau Schwarzentruber Thanheim Jugendklassen 37,50%
Herr Reinders Thanheim Erwachsene 64,44%
Frau Ten Cate BSZ Nat. Rüden 58,33%
Herr Wiblishauser BSZ Nat. Hündinnen 40,00%
Frau Mc Laren BSZ Int. Rüden 94,12%
Frau Ten Cate BSZ Int.. Hündinnen 50,00%
Herr Ström Bayreuth 50,00%
Frau Tomassen Hannover 88,24%
Frau Stern-Hanf Stuttgart 65,38%
Herr Wieldraaijer / NL Kassel /Hündinnen 45,45%
Herr Klapproth Kassel / Rüden 66,67%

Was ist mit BoB?

Das BoB ( Best of Breed) – das Traumergebnis jeden Ausstellers!
Nach unserer Meinung in seiner Aussagekraft noch wichtiger als das BiS (Best in Show) zu sehen, zeigt es doch in aller Deutlichkeit die Qualität und Stellung des Gewinners ausschließlich im Vergleich seiner Rasse über die Geschlechter –, Alters- und Klassentrennung hinweg!

Interessant:
Wiederrum konnten aus Belgischer Zucht stammende Tervueren ein Drittel der vergebenen BOB´s (6 x)auf sich vereinen!
Den zweiten Platz teilen sich in diesem Jahr mit jeweils drei BOB´s Tervueren aus den Niederlanden und Großbritannien!
Jeweils zwei BOB´s errangen Züchter aus Deutschland, Frankreich und den USA!

Im Geschlechterkampf haben die Rüden mit 13:5 deutlich die Nase vorn!

Aus welchen Ausstellungsklassen stammen nun die BoB Hunde?
Bei den Hündinnen kamen jeweils 2 Gewinnerinnen aus der Champion- und Offenen Klasse, 1 Gewinnerin stammt aus der Zwischenklasse!

Bei den Rüden kamen die Gewinner aus allen Klassen (außer Jüngstenklasse), wobei hier die Offene Klasse (5 mal)- und überraschenderweise die Jugendklasse mit 3 Siegern die Spitze darstellten!

Die meisten BoB´s gingen im übrigen mit jeweils 3 Erfolgen an die Tervuerenzuchtstätten „Corsini´s“ und „ Grimmendans"!
Interessant: Die belgische Tervuerenzuchtstätte "Grimmendans" demonstrierte mit den Erfolgen zweier Rüden der Zwischen- und Gebrauchshundeklasse sowie einer Hündin der Offenen Klasse seine bekannt überzeugend gute züchterische Qualität über Geschlechter und Generationen hinweg!

Und wer war BiS (Best in Show) ?

Zweimal konnten Tervueren ( 1 Rüde und 1 Hündin) das BiS (Best in Show) erringen!
Die Sieger kamen hier einmal aus Deutschland und Belgien!

Antworten auf Fragen, die Sie nie gestellt haben..

Blackwaters Athena PS

Wow, Hut ab vor soviel Engagement...
Die Tervuerenzuchtstätte de Laqhorna kann den Sieger des letzten Jahres - von Shaykira, auf den zweiten Platz verweisen.
Mit den Namen "von Frankental" kann sich der erste Neuling und zugleich beste Vertreter des BSB knapp dahinter platzieren und den zweiten Neuling im Bunde - die engagierte Zuchtstätte "vom Wildweibchenstein" ,auf Platz vier verweisen.
Punktgleich auf Platz 5 folgen neben dem bereits im vergangenen Jahr platzierten Zwinger "von der Feldstiege" auch der beste Vertreter des Auslandes - die Tervuerenzuchtstätte "of the Home Port"

Top 5 : Die Fleißigsten Aussteller - Zuchtstätten

Platz Zuchtstätte Anzahl Meldungen / Hunde
1 de Laqhorna 50 / 14
2 von Shaykira 32 / 18
3 von Frankental 31 / 12
4 vom Wildweibchenstein 24 / 11
5 von der Feldstiege 19 / 6
  of the Home Port 19 / 7

Top 5 : Die Fleißigsten Aussteller - Hunde

Platz Zuchtstätte Anzahl Meldungen / Hunde
1 Corsini´s Don Giovanni at Protegimus 11
2 Flame du Domaine de Chôdes 10
  Kadoux vom Laehrpark 10
  Blackwaters Blue Ocean 10
5 DJ-Dundee von Schabingsföhr 9

Wo sind den die Damen werden Sie sich fragen?
Leider knapp geschlagen rangieren mit jeweils 8 Meldungen die ersten Drei Damen auf Platz 6 - Caila von Shaykira, Cinta de Laqhornaund Abigail of the beautiful black one - Sorry meine Damen!

Wurfgeschwister unter sich...

Neben den Siegern der einzelnen Klassen, welche wir Ihnen unter "The Winners 2007" präsentieren, wollen wir einmal das Abschneiden von "Wurfgeschwistern" ein wenig näher beleuchten!

Top Wurfgeschwister des Jahres 2007

  • der A - Wurf der Tervuerenzuchtstätte "la Rue du Soleil" präsentierte sich in den Jüngstenklassen sehr eindrucksvoll - bei Ihren 3 Starts in den Jüngstenklassen kamen die Sieger aus diesem Hause - Top!! Anthas-Ylan, Anuk-Ylan und Anusch-Miss starteten jeweils einmal und erzielten alle die Formwertnoten VV. Ein weiteres Highlight in der Klasse der Jüngsten stellte die F - Generation des Hauses "Güldenwerth" dar - Fesch, Festo und Finaud konnten 4 x die Höchstnote VV erzielen!
  • der G - Wurf des Hauses "de Laqhorna" machte die Jugendklasse quasi unter sich aus und konnten 4 mal den Jugendsieger stellen. Gaja und Gordian erzielten bei Ihren Starts unter anderem 6 mal die Formwertnote Vorzüglich
  • die Offene Klasse stand ganz im Zeichen der Geschwister des Hauses "Grimmendans" - Erah und Eamon! Unter anderem 3 CAC, 2 BOB und 1 BIS konnten die beiden bei Ihren insgesamt 4 Starts erzielen - Beeindruckend!
  • Ebenso beeindruckend war die Performance der beiden Schwestern "Sidji" und "Sunshine" aus dem Hause "de la Prairie de la Sommerau" in der Championsklasse - u.A 2 CAC, 3 CAC Res. und 1 BOB unterstreichen Ihre Qualitäten sehr eindrucksvoll!
  • Und dann hätten wir gleich noch einmal die Zuchtstätte "de la Prairie de la Sommerau" - den Ihr O - Wurf dominierte die Veteranenklasse souverän - die beiden Brüder Ortos und Odin konnten unter anderem 2 mal das Veteranenchampionat sowie einmal das Reserve erringen!
  • Wenn es einen Titel für den Allrounder des Jahres gäbe, ginge dieser sicher an den E - Wurf des Hauses "of the Home Port"! Elze, Enjoy, Empenzo sowie Eques konnten neben einem Jugendchampionat und einem CAC noch weitere Anwartschaften erzielen und dabei 8 mal mit der Formwertnote Vorzüglich bewertet werden!

Weiter fielen uns positiv auf...

  • der D - Wurf des Hauses "von Shaykira", denn die 6 in den Jugendklassen vorgestellten Geschwister (Formwertnoten u.A. 5 mal VV) stellen die einsame Spitze in der Rubrik "die meisten Wurfgeschwister" dar
  • die F - Generation des Hauses "de Laqhorna" - die vorgestellten 5 Geschwister errangen neben 2 CAC´s auch 8 mal die Formwertnote "Vorzüglich"
  • der A - Wurf des Hauses "of black Magic´s Castle" - denn die vorgestellten 4 Wurfgeschwister konnten neben einem Jugendsiegertitel auch 7 mal die Bewertung "Vorzüglich" erzielen
  • dem nicht nach steht die M - Generation aus dem Hause "vom Frankental" mit insgesamt 8 vorzüglichen Bewertungen, die die hier berücksichtigten 4 Wurfgeschwister erzielen konnten. Dies gute Abschneiden können auch die I - Geschwister des Hauses vorweisen und mit Gewinn eines CAC´s Reserve noch toppen ( 4 Hunde)
  • kennen Sie die K- Geschwister des Hauses "vom Laehrpark"?! Wenn nicht, sollten Sie dies rasch ändern, denn neben dem schon sehr bekanntem "Kadoux" zeigten sich auch Bruder "Kenny" und Schwester "Karola" mit sehr schönen Ergebnissen!
  • die junge Meute des Hauses "von der Notburgahöhle" - die 4 J - Geschwister sorgten in den Jugendklassen mit schönen Resultaten für Aufsehen

 

In eigener Sache und zur Erläuterung...

Die hier wieder gegebenen Ergebnisse entstanden aus der statistischen Erhebung von 18 in Deutschland durchgeführten Ausstellungen und deren Resultate in
- Berlin; - Bayreuth; - Offenburg; -Hannover; - Kassel; - Erfurth; - Oldenburg Stuttgart; - München;- 26. und 27. BSB Spezialzuchtschau Diemelsee; - DKBS Spezialzuchtschau Hellenhahn; - DKBS Herbstspezialzuchtschau Thanheim; - Europa- und Bundessiegerzuchtschauen in Dortmund; - internationale/ nationale Zuchtschau Leipzig!


Hier nicht berücksichtigte Ausstellungen lagen mit Ihren Resultaten bei Redaktionsschluss nicht vor und konnten somit keine Bewertung finden - wir bitten um Ihr Verständnis!
 

Zur Punktevergabe:

VDH VDH VDH VDH VDH VDH CAC CAC CACIB CACIB Jüng.- Jug.- BOB BIS Sonstige
Ch.A. Ch.A. Ch.A-J. Ch.A-J. Ch.A-V. Ch.A-V. Res. Res. sieger sieger Auszeichnungen
  Res.   Res.   Res.          
2 1 2 1 2 1 2 1 2 1 1 1 4 1 1

 

Im oberen Bereich sehen Sie die einzelnen Titel und Anwartschaften - von der  VDH
Championanwartschaft bis zum BiS, Sonstige Auszeichnungen stellen hier Bonuspunkte für den Gewinn der wichtigsten Ausstellungen, wie z.B. der DKBS - Speziale dar!

In der zweiten Zeile sehen Sie die je Kategorie zu erhaltende Punktzahl