Germanys Best 2008 - and the Winner is...

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 3603.

"Der Mensch macht Pläne, aber jeder sollte doch wissen, das gerade aus dem unplanmässig eintretenden Dingen das Beste fürs Leben erwächst!
Nun ja, jedenfalls im Rückblick betrachtet
..."

Germany´s Best im Wandel der Jahreszeiten ...

"Frühling, oh du farbenprächtiger Lenz, oh du homöopathisches Viagra für die im Winterschlaf befindliche Ausstellungssaison 2008, oh du junger Prinz unter den Jahreszeiten, der du die ersten Belgierfreunde zu vitalisieren vermagst..."

Der Frühling- Erneuerung und jugendliche Ausgelassenheit - ein schönes Synonym für unsere ersten "Germany´s Best Tervueren 2008" der Jüngsten- und Jugendklassen

 

Die Jüngstenklasse (Puppyclass)

"...du bist erwacht, mit aller Kraft, mit großer Macht und aller Pracht, Leben wächst für dich und mich im Sonnenlicht..."

Ginger di Terra Meiga

Unsere Jüngstenklassen - das waren 15 Rüden und 12 Hündinnen, welche sich mit der Spontanität und Unbedarftheit der Jüngsten dem Abenteuer Zuchtschau stellten und zudem die jeweils jüngsten Generationen vieler Zuchtstätten repräsentierten.

Zum Wettbewerb der Hündinnen traten in diesem Jahr 12 junge Damen an, welche sich vor allem an einem 2- Tages Duell zweier junger Damen anläßlich der DKBS Speziale 2008 und DKBS Jubiläumsveranstaltung erfreuen durften.
Hatte auf der Speziale noch "Zaza van Moned" die hübsche Nase knapp vor der ebenso apparten und späteren Bundesjugendsiegerin 2008, "Eva du Domaine de la Sûre", konnte diese sich erfolgreich auf der Jubiläumszuchtschau revanchieren und mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,2 Punkten die Spitze unserer Siegerliste erklimmen.
"Caylor vom Erlendeipen" - Ihres Zeichen die Jüngstensiegerin der BSB Speziale Oberthulba, konnte mit 5 Punkten mit "Zaza" gleichziehen und so teilen sich diese beiden in diesem Jahr den wohlverdienten zweiten Platz!

Prot Deabei

Die jüngsten der Jungen, in gewisser Hinsicht auch eine Klasse für sich! Aber lesen Sie selbst....

Auf Platz 3 der jungen Helden finden wir den Kasseler Dominator "Aziz vom Oldenburger Land" - der für seine beiden ersten Plätzen mit insgesamt 4,5 Punkten belohnt wurde.

Das gerade auch in der Jüngstenklasse omnipräsente Haus "of black Magic´s Castle" stellt mit Ihrem "Codiac" den diesjährigen Zweitplatzierten.
5,1 Punkte aus 3 Starts in Deutschlands sonnigem Süden ( 2 x VV1, 1 x VV2) reichten fast für den Platz an der Sonne.

Diesen hat allerdings Mister "Undefeaded Himself" mehr als nur verdient -
"High Clearings Galaxy" scheffelte nicht nur unglaubliche 13,8 Punkte aus 3 Starts ( jeweils VV1), sondern blieb zudem auch bei allen seinen Internationalen Starts in der Jüngstenklasse bei den größten Konkurrenzen ungeschlagen!

Das nennen wir doch mal "Galaktisch Gut" und verdient nicht zuletzt auch deshalb den Titel des "Germany´s Best Tervueren 2008" der Rüden in der Jüngstenklasse!

Die Sieger...

High Clearings Galaxy Eva du Domaine de la Sûre
(3 Starts,3 x VV1,Jüngstensieger der DKBS Speziale, DKBS Jubiläumszuchtschau und Erfurth) (2 Starts, Jüngstensiegerin DKBS Jubiläumszuchtschau, VV2 DKBS Speziale 2008)

 

Die Jugendklasse (Juniorclass)

...Schmetterlingsflügel, Schneeflocken...
...duftende Blüten in meiner Hand, Tautropfen schimmern - seidiger Glanz....

Silbermedaillie für "Wanjo von Calruna"

Etwas reifer, aber mit Sicherheit nicht weniger jugendlich als unsere Jüngsten präsentierten sich 35 Rüden und 29 Hündinnen in der Jugendklasse.

Vielleicht gebührt Ihnen sogar so etwas wie der Titel der Sensationsklasse des Jahres, aber dazu später mehr...

Beginnen wollen wir mit den Rüden, wo wir mit dem inzwischen bereits auf Freiersfüssen wandelnden "Chocolate de La Maison Kyrell" den letzjährigen Gewinner der Jüngstenklasse von "Germany´s Best Tervueren 2007" mit insgesamt 17,7 Punkten auf dem dritten Platz sehen.

Das seine beiden Erfolge auf den größten Ausstellungen des Jahres (DKBS Speziale und Jubiläumszuchtschau) nicht für eine höhere Platzierung reichten, spricht jedoch auch eindeutig für die Qualitäten unseres Silbermedaliengewinners - des aktuellen Europajugendsiegers "Wanjo von Calruna".
Sechsmal gestartet war er alleine viermal die Nummer Eins seiner Klasse und kassierte insgesamt hervorragende 22,3 Punkte!

Im Prinzip gleicht das Ausstellungswesen dem richtigen Leben von Eltern, deren Kinder begleitet von Hoffnungen, Wünschen und Befürchtungen das Licht der Welt erblicken und dabei die Erfahrung machen, das jedes Kind im Laufe der Zeit für seine Eltern Überraschungen parat hält!

Vielleicht gehört der Gewinn der Jugendklasse von "Germany´s Best Tervueren 2008" für die stolzen Besitzer ja auch zu diesen Überraschungen, für uns jedenfalls gehören die von Ihm im letztem Drittel des Jahres erzielten, fast schon sensationellen Ergebnisse zu den großen Überraschungen des Jahres!
Ach so, das Kind hat natürlich auch einen Namen - "Grimmendans Gabor"!

34 Punkte konnte der aktuelle "Bundesjugendsieger 2008" insgesamt verbuchen - eben einfach gut!

Und so stellte sich das Geschehen bei unseren jungen Damen dar.

11,7 Punkte - das ist das Ergebis von unserer Drittplatzierten "Catania of Black Magic's Castle". Bei Ihren drei Starts in den Jüngstenklassen konnte Sie unter anderem in Leipzig den ersten Platz erringen und so ebenso wie Ihr Bruder in der Jüngstenklasse ein Plätzchen auf dem Podest erreichen.

Was fällt Ihnen eigentlich zum Namen "C'est la vie vom Hohen Asgard" ein?
Vielleicht ja dies...

...der Dezember, wo schon langsam eine ungenießbare Kälte herrscht und der Himmel tagsüber wie graues Löschpapier über dem Land liegt, bekam plötzlich ein Guckloch zu einem Wintermärchen, welches in Kassel inszeniert wurde...

und den Tervueren eben mit unserer zweitplatzierten Dame auch den Gewinn einer FCI Gruppe 1 bescherte!
Das ist mehr als nur eine kleine Bemerkung nebenbei wert, deshalb verzeihen Sie uns unseren kleinen poetischen Ausflug.
In nüchterner Betrachtung erzielte "C'est la vie" nebenbei auch noch 17,7 Punkte und darf sich neben Catania auf das Podium stellen.

Ganz oben stehen darf aber in diesem Jahr "Geniale van de Hoge Laer". Anders als in der Jugendklasse der Rüden reichen Ihr als Topergebnisse der Gewinn von Speziale- und Jubiläumszuchtschau des DKBS locker zum Sieg.
Allerdings wollen wir Ihre weiteren Erfolge in Nürnberg und München auch nicht verschweigen, welches Ihr neben einem weiteren zweiten Platz in Offenburg satte 26,3 Punkte einbrachte.
Einfach eine genial gute Saison für die hübsche junge Dame aus Belgien!

Die Sieger...

Grimmendans Gabor

Geniale van de Hoge Laer
(2 Starts, u. A. Bundesjugendsieger incl. BoB Dortmund 2008, BoB der Int. Zuchtschau Leipzig 2008)

(5 Starts, u.A. 4 x V1, einmal V2 )

 

Die Zwischenklasse (Intermediate Class)

"Vorbei sind Januar, Februar,März und April, die Periode jener Brüder, welche sich nicht entscheiden können, ob es nun regnen, stürmen, schneien oder frieren soll.
Der Mai hatte seinen Fuß in der Tür - und viele Aussteller Ihren Kopf in den Wolken, träumend von den ganz großen Erfolgen dieser Saison...
"

Das Jahr schreitet voran - der Mai läutete nicht nur die Wochen von Deutschlands größten Events ein, sondern kann auch sinnbildlich für unsere nächsten Klassen stehen - der Zwischen-, Offenen und Gebrauchshundeklassen.

Weiter geht es nun im Rhytmus der Zeit und wir folgem Ihm mit unserer Zwischenklasse...

Molokko Deabei

Der Rhytmus der Zeit - Veränderung und Entwicklung, ein schönes Synonym, welches auch und insbesondere für die 29 Rüden und 22 Hündinnen der in der Zwischenklasse gestarteten Tervueren steht!

Den Jüngsten- und Jugendklassen entwachsen begegnen wir eben auch vielen Namen wieder - oder Namen, denen wir in den nächsthöheren Klassen aufs neue begegnen werden.

Bei den Rüden fielen uns z.B. die nun flügge gewordenen "Krusty von der Holzheimer Rehtränke", "Wanjo von Calruna" oder auch "Chocolate de La Maison Kyrell" mit Ihren schönen Ergebnissen auf und bestätigen hier Ihre guten Resultate der Jugendklasse!
Aber auch "Grimmendans Fourlan" - einem der derzeit begehrtesten Deckrüden, konnten wir in der Zwischenklasse begegnen.

Wenn Sie im vergangenen Jahr auf den DKBS Spezial- und Jubiläumszuchtschauen als Gast oder auch Beteiligter zugegen waren, ist Ihnen vielleicht unser drittplatzierter bei seinen einzigen beiden Auftritten auf deutschen Zuchtschauen aufgefallen - denn "Moloko Deabei" konnte hier schöne Resultate und insgesamt 10,7 Punkte erzielen.

Gordian de Laqhorna

"Gordian de Laqhorna" - im letzten Jahr schon auf Platz 2 der Jugendklasse von "Germany´s Best 2007" gut platziert, kann seinen Erfolg auch in der Zwischenklasse fortsetzen und bei seinen insgesamt 5 Starts dreimal die Konkurrenz auf die Plätze verweisen. 14,2 Punkte sammelten sich an, welche Ihm auch nun in der Zwischenklasse den zweiten Platz einbrachten.

Vorweg, meine Damen und Herren, möchten wir Ihnen hier ein Kompliment machen.
Nein, nicht dafür, das Sie sich bis an diese Stelle durchgekämpft haben, sondern für Ihr gutes Gespür für wirklich aussergewöhnliche Tervueren!

Denn der mit weitem Abstand meistangeklickte Eintrag in unserer "Galerie des Tervueren" ist gleichzeitig auch der Name des mittlerweile zum VDH - Champion und begehrten Deckrüden avancierten Siegers unserer Zwischenklasse.

17,2 Punkte - das ist das Ergebnis aus zwei Klassensiegen und einem dritten Platz auf der DKBS Speziale 2008 - und der Name unseres Zwischenklassechampions lautet - wie bereits im Vorjahr -
"Blackwaters Blue Ocean"!

Benshiva von Virunique

"Benshiwa von Virunique" - diesem Namen hätten Sie bereits in der Jugendklasse begegnen können.
In der Zwischenklasse der Hündinnen steht die frischgekürte "s.r Championesse" aber mit "Gaja de Laqhorna" (Gewinnerin der Jüngstenklasse von "Germany´s Best Tervueren 2007) oder auch der bereits vorher in positiver Erscheinung getretenen "Geniale van de Hoge Laer" in prominenter Gesellschaft.

Aber, leider hat es trotz guter Ergebnisse für keine der drei vorgenannten Damen gereicht, sich in unsere Bestenliste einzutragen.

Dies schaffte aber mit "Amarena of Black Magic´s Castle" die Siegerin der Münchner Ausstellung, die hier immerhin inclusive Ihres Reserve CAC´s auf gute 5,2 Punkte kam.

Das Reserve CAC konnte auch "Faith the Red Dragon" auf der Bundessiegerzuchtschau Dortmund 2008 gewinnen, was Ihr zu 7 Punkten und unserem zweiten Platz verhielf.

Dennoch, unsere diesjährige Nummer eins ist eine echte Überraschung - und zudem die einzige Zwischenklassehündin, die in diesem Jahr auch ein BoB gewinnen konnte.
Die daraus resultierenden 25,3 Punkte bescherten "Kira von der Holzheimer Rehtränke" nicht nur einen satten Punktevorsprung, sondern auch gleichzeitig unseren Award - herzlichen Glückwunsch dazu!

.

Die Sieger...

Blackwaters Blue Ocean

Kira von der Holzheimer Rehtränke
(3 Starts, 2 x V1, 1 x V3, CAC Res. Oberthulba)

(1 Start, CAC/CACIB und BoB in Stuttgart 2008)

 

Die Offene Klasse (Open Class)

Uphen-Back de Condivicnum

"...das Ganze ist eine Art Glücksspiel - mit dem Unterschied, das man mit dem notwendigem Mass an Vorrausschauen und strategischem Geschick das Glück ein wenig beeinflussen kann..."

Kadoux vom Laehrpark 2008

Die Offenen Klassen - das bedeutet auch immer wieder, sich den größten Konkurrenzen stellen zu dürfen! 68 Rüden und 57 Hündinnen stellten sich diesen Herrausvorderungen und reflektierten dabei in den größten Ringen das breite Spektrum an Typ und Farben des Tervueren.
In keiner anderen Klasse war aber auch der Anteil ausländischer Spitzenhunde höher, was gerade diese Klasse für alle Aussteller, Züchter als auch Zuschauer besonders attraktiv machte.

Qai van de Lamar

Diesen Umstand sehen Sie auch in der Bestenliste der Rüden sehr schön reflektiert, denn unter den Top 10 finden sich doch recht illustre Namen der in- und ausländischen Zucht: "Wanjo von Calruna" - der Klassenwechsler des Jahres gemeinsam mit "Figo vom Lambertshügel" auf Platz 10, "Kadoux vom Laehrpark" als bestplatzierter deutscher Rüde auf Platz 9, Ugho-Uraeus du Pays d'Avre (Platz 8), der polarisierende "Cäsarborg's Foxy Johnnie W" (Platz 7), "Blackwater's Blue Ocean" (Platz 6), "Qai van de Lamar" auf Platz 5 sowie der mittlerweise in der Normandie beheimatete "Corsini´s Don Giovanni" auf Platz 4.

High Clearings Cougar

Die drei Spitzenplätze aber gehen allesamt an Rüden, welche sich mit Ihren auf den Spezial- und Jubiläumszuchtschauen des DKBS nicht nur den größten Konkurrenzen stellten, sondern diesen auch Ihren ganz eigenen Stempel in Form von guten Resultaten aufdrücken konnten!

Auf Platz 3 sehen wir mit "Uphen-Back de Condivicnum" einen tollen französischen Rüden, der unserer Nummer 2 - "High Clearings Cougar" nur marginal in Sachen Punktepolster nachstand.
Kenner der Szene ist "Cougar" sicherlich schon mit seinem Gewinn des CAC´s der weltgrößten Ausstellung in Sachen Belgischer Schäferhund - der Nationale D `Elevage - ein Begriff und somit ein mehr als würdiger Silbermedalliengewinner!

Aber dennoch konnte Ihm unser Gewinner von Germany´s Best Tervueren ein Schnippchen schlagen und "Cougar" auf den zweiten Platz verweisen.
"Fares van de Hoge Laer" war einfach auf deutschem Boden noch ein wenig erfolgreicher und kann sich nun neben seinem frisch in Frankreich erreichten s.r auch als "Germany´s Best Tervueren 2008" bezeichnen.

Kathie-Hope vom Silberstreif

Die deutschen Damen schlugen sich im Vergleich zu den Herren etwas besser und so können wir erfreulicherweise gleich vier Hündinnen deutscher Zucht in den Top 10 sehen !

"Gipsi vom Egelschütz", "Amarena of Black Magic´s Castle" und "Fely de Laqhorna" schlugen sich in diesem Jahr sehr achtbar und konnten mehr als schöne Erfolge verzeichnen.

Falls Ihnen hier noch der Name der vierten Dame fehlen sollte, müssen Sie noch ein wenig weiterlesen.


Besse-Tof de Condivicnum

"Besse-Tof de Condivicnum" - ein V2 incl. des Reserve CAC auf der DKBS Speciale, zudem ein V4 auf der Jubiläumsveranstaltung sind Top Ergebnisse und angesichts der von Ihr bei dieser Gelegenheit geschlagenen geballten Weiblichkeit für insgesamt 29,8 Punkte und unseren dritten Platz gut.

Canela de Laqhorna

Unseren zweiten Platz belegt die, wenn Sie so wollen, diesjährige Vorzeigedame deutscher Zucht - "Canela de Laqhorna".
In der Offenen Klasse startete Sie jeweils in München und Offenburg, gewann dabei nicht nur Ihre Klassen, sondern dazu auch noch die CAC´s und BoB´s!
Wenn das keine maximale Ausbeute ist...
Zudem steht Sie nun als frischgebackene Championhündin Ihre "Frau" und konnte auch dort bereits überzeugen!

Aber bei aller Klasse musste Canela doch einer Dame den Vortritt lassen -
"Corsini´s Valencia".

Mit Ihrer bestechenden Anmut landete Sie auf den beiden größten deutschen Veranstaltungen einen Doppelsieg inclusive der CAC´s, und konnte auch international überall dort, wo Sie startete, gewinnen.

Für uns ist "Valencia" einer der am hellsten leuchtenden Sterne unserer Wahrnehmung -zumindest was die Welt des Tervueren betrifft - und hat sich auch Ihren Erfolg bei Germany´s Best Tervueren wohlverdient!

Die Sieger...

Fares van de Hoge Laer

Corsini´s Valencia
(2 Starts, V1 und V2, u.A. CAC/CACIB Res. DKBS Speziale 2008 )

(2 Starts ,2x CAC/CACIB DKBS Speziale- und Jubiläumszuchtschau 2008)

 

Gebrauchshundeklasse (Working Class)

"Gebrauchshunde haben immer Saison - ob nun im Ausstellungsring oder in Ihrer eigentlichen Domain - der freudigen Arbeit in Ihrem Sport, dem seelig machendem Gemeinsamen Tun mit Ihren Besitzern! Können Sie sich eine bessere Gruppe für unsere goldene Mitte der Jahreszeiten vorstellen?"

Amigo of the Home Port 2008

Die kleine, aber feine Gruppe unserer Sportler steht seit jeher auch immer für das Besondere.
Häufig erwächst aus dem Unerwartetem etwas schönes - und vielleicht kann man auch im übertragenem Sinne behaupten " ...auch aus den Steinen, die man dir in den Weg legt, kann man etwas schönes bauen..."

Wie dem auch sei, insgesamt konnten sich sechs Rüden und nur eine Hündin für den Moment der Ausstellung Ihren Spielpartner Nummer eins - den Figuranten - auslassen und sich dem Urteil der Zucht- bzw. Formwertrichter stellen.

Bei den Rüden durften wir z.B. den aus der Championsklasse bekannten "Bopaze du Domaine de l'Avenir" bei seinen zwei sehr erfolgreichen ( 2 x V1) Ausflügen in diese Klasse begrüssen. Auch der nach wie vor fantastische "Amigo of the Home Port" konnte einmal in dieser ansonsten durch die deutsche Zucht dominierte Klasse bewundert werden!



Aragon vom Wildweibchenstein

Auf dem dritten Platz begrüssen wir mit "Fy-Belmondo vom Neunränkle" einen Vertreter aus einer deutschen Zuchtstätte, welche immer wieder ganz hervorragende Sporthunde hervorbringt.
Als kleiner Beleg mag Ihnen vielleicht der Name "Cleo vom Neunränkle" einfach einmal genügen!


Auch unser zweitplatzierter "Aragon vom Wildweibchenstein" kann auf eine sehr bemerkenswerte Saison zurückblicken, in welcher er sich bei seinen vier Starts nur einmal mit einem zweiten Platz begnügen musste.

Dies findet nun scheinbar auch hier seine Fortsetzung, denn unseren ersten Platz belegt genau jener Rüde, welchem die Richter beim direkten Aufeinandertreffen den Vorzug gaben - "Chuck von der Feldstiege"!
Aprobos fortsetzen - wo "Bopaze" den Weg in die Arbeitsklasse wählte, tauchte umgekehrt nun "Chuck" auch erstmals in den Meldelisten der Championsklasse auf.

"Chuck" ist im übrigen auch der Rüde, der die Tradition der Arbeitsklasse fortsetzt und sich nunmehr alle Anwartschaften erarbeitet hat, um fortan als "Internationaler Champion" anerkannt zu werden.

Was dies bedeutet wird Ihnen vielleicht in seiner Tragweite klarer, wenn Sie sich einfach mal folgende Frage stellen:
" Wer war der letzte Tervuere aus Deutscher Zucht, dem der Titel Internationaler Champion verliehen wurde?"
Ihre Antworten senden Sie bitte an unsere E-Mail Adresse - wir sind gespannt!


Bei unseren Damen tauchte leider nur ein Name in den Meldelisten auf - aber dafür ein umso bekannterer.

Mit "Delphine Erlander" hatten wir das Glück, eine der - wenn nicht sogar "Die" Tervuerenhündin zu sehen, deren Name gleichermassenwie ein Synonym für sowohl exquisites Exterieur als auch excellentes Interieur steht.

Auch wenn Delphine etwas in die Jahre gekommen scheint - Sie zu sehen gehörte für uns ganz persönlich zu den ganz Besonderen Momenten des Jahres.
Unsere Nummer eins ist deshalb auch aus diesem Grunde vielleicht sogar auch Ihre!

Die Sieger...

Chuck von der Feldstiege

Delphine Erlander

( 6 Starts mit u.A. fünf V1 Bewertungen, CAC und Reserve CAC´s)

(1 Start, Gruppensiegerin der DKBS Spezialzuchtschau zu Hellenhahn 



 

Championklasse (Champion Class)

Corsini Don Giovanni 2008

"...uns gehört nur eine Stunde, und eine Stunde - wenn Sie glücklich ist, ist viel,
nicht das Maß der Zeit entscheidet, wohl aber das Maß des Glücks...
"

Kadoux vom Laehrpark CL

Diese Momente des Glücks durften die in diesem Jahr gestarteten zehn Rüden und elf Hündinnen bereits vielfach in Ihrer Laufbahn erleben, denn ohne diese Momente des Glücks wären Sie nie in diesen erlauchten Kreis aufgenommen worden!

"...manchmal schreibt das Leben auch Geschichten - angenehme wie unangenehme..." -
Diese These lässt sich ohne weiteres auf die Championsklasse übertragen, denn im Laufe der Saison konnten wir beide Seiten dieser speziellen Geschichten erleben.

"Corsini´s Don Giovanni", "Cosmos de Sincfal", "Cômés of the Home Port" und "Ferrari de la Lune" - bei diesen Namen schnalzt der Tervueren - Liebhaber schon einmal gerne mit der Zunge.





Bopaze du Domaine de l'Avenir GB

Zunge schnalzen alleine jedoch reichte nicht, um sich zu den drei erfolgreichsten Vertretern der Champions zählen zu dürfen.

Dies hatte unser Bronzesieger "Kadoux vom Laehrpark" auch nicht wirklich nötig, denn seine Quote in der Championsklasse kann sich wirklich sehen lassen: 4 Starts, davon dreimal mit V1 und einmal mit V2 sind tolle Ergebnisse und brachten Ihm 27,8 Punkte ein - Hut ab!

Denselbigen können wir aber auch für die Nummer zwei unserer diesjährigen Charts ziehen - "Bopaze du Domaine de l'Avenir" , der z.B. in München und Offenburg die Nase vorn hatte und auf den DKBS - Spezialen bei internationaler Konkurrenz hervoragend abschneiden konnte. Ergebnis: stolze 38,5 Punkte

Aber bei aller Güte und Qualität, der wahre Champion diese Jahres - und das nicht nur auf nationaler Ebene betrachtet, ist "Breakpoints Gran Duc of Coke"!

Dieser ehrfurchtgebietende Oberzampano hatte wie ein erfahrener Showmaster alles unter Kontrolle und ließ von seinen Kontrahenten allenfalls Farbkleckse in rot und grau zu und war einfach nicht zu schlagen - seine Bilanz : 3 Starts.3 mal alles abgeräumt von CAC über BoB bis hin zum VDH - Europasieger.
In Zahlen drückt sich dies in der Höchstpunktzahl von 178 Punkten aus.

"Duc" beweist übrigens auch gleich recht eindrucksvoll, das Apollo´s Söhne auch Carbonnage haben können...

Anjin - Sun vom Hohen Asgard 2008

Ebenso international präsentierte sich die Championsklasse der Hündinnen.

Gleich sieben Hündinnen trugen sich im Verlauf des Jahres in die Siegerlisten ein, was ein Beleg für die hohe Qualität und Ausgeglichenheit der Starterinnen spricht.

Natürlich findet sich dort mit gleich drei Eintragungen auch unsere Drittplatzierte - "Anjin-Sun vom Hohen Asgard"!

Schöne Analogie zu Anjin - "Isis von Frankental" durfte sich zweimal in die Siegerlisten eintragen und belegt auch mit einem hauchdünnem Vorsprung unseren zweiten Platz - das Zünglein an der Waage war hier Ihr in Berlin erzieltes BoB!

3 mal trug sich auch "Sunshine de la Prairie de la Sommerau" in die Siegerlisten ein - sowohl auf den Ausstellungen als auch in diesem Moment bei "Germany´s Best Tervueren" wenn Sie so wollen und als kleine Reminiszens an unsere "Fußball-Story" also auch sowas wie ein lupenreiner Hattrick - Gratulation!
Übrigens - zu "Sunshine" gibt es noch etwas zu lesen - weiter unten...

Die Sieger...

Breakpoints Gran Duc of Coke

Sunshine de la Prairie de la Sommerau

(3 Starts, 3 mal CAC/CACIB und BOB)

(4 Starts, 2 x CAC/CACIB, 1 x BOB in Oberthulba)



 

Veteranenklasse (Veteran Class)

"Der Herbst - Erntezeit und Freude am Vergehenden. Die bunten Farben sollen einen erfreuen, damit der Abschied nicht durch düstere Farben noch trauriger gemacht wird".

Charro von Esgaroth

"...schließlich existiert ein unbestreitbarer Zusammenhang zwischen der realen Jahreszeit und jener, in welcher man altersbedingt selbersteckt. Doch seis drum, wenn eine Teilnahme unserer Veteranen hier auch nicht den zweiten Frühling versprach, dann doch immerhin die auf den sechzehnten..."


Unsere Veteranen - so quicklebendig wie der Frühling, doch stehen Sie in unserem Rhytmus der Zeit doch eher für den Winter!

Fünf Rüden und gleich acht ältere Damen bewiesen Ihre Vitalität und begaben sich auf das Parkett der Ausstellungssaison 2008.

"Charro von Esgaroth" wurde dabei zweimal zum Tanz geladen und erzielte auf den DKBS - Spezialzuchtschauen neben schönen Ergebnissen auch genügend Punkte, um in diesem Jahr unsere Nummer Drei zu werden.

"Zidane di Scottatura" konnte in Erfurth gewinnen und sich mit den dort erzielten Punkten Platz Zwei unserer Galerie der besten Veteranen des Jahres 2008 verdienen.

Mit "Xurco de l'Ocre Noir" allerdings erwuchs "Zidane" ernstzunehmende Konkurrenz, welche gleich zweimal zum besten Veteranen gekürt wurde und somit auch mit Fug und Recht unseren Spitzenplatz belegt!

Bonny von Minox 2008

Ebenso hübsch anzusehen wie auch erfolgreich präsentierten sich unsere älteren Damen.

Auf den dritten Platz kam hierbei "Occida von Güldenwerth", welche bei der Europasiegerzuchtschau Dortmund den Ersten und auf der DKBS Speziale den zweiten Platz erringen konnte.

Auch nicht nur zum Kaffeeklatsch unterwegs war unsere zweitplatzierte "Bonny von Minox".
Ganz im Gegenteil gehörte Bonny mit Ihren fünf Meldungen zu den am häufigsten zu sehenden Veteranen und konnte dabei 2 mal den ersten Platz belegen.

Nicht ganz so häufig war unsere Veteranin des Jahres zu sehen - zumindest nicht im Ring.
Dennoch konnte "Orchidée du Crépuscule des Loups" sowohl die DKBS Spezial- und Jubiläumszuchtschau für sich entscheiden und somit auch unseren 1 Platz erringen - herzliche Glückwünsche dazu!

Die Sieger...

Xurco de l'Ocre Noir

Orchidée du Crépuscule des Loups

(2 Starts,2 x Platz 1 DKBS Spezial- und Jubiläumszuchtschau 2008)
(2 Starts,2 x Platz 1 DKBS Spezial- und Jubiläumszuchtschau 2008)


 

Zuchtstätten (Breeders)

Breeder of the Year

Der diesjährige Award geht nicht nur an die erfolgreichste, sondern zugleich auch fleißigste Zuchstätte des Jahres an das Haus "de Laqhorna"!

Häufig war der Name "de Laqhorna" nicht nur in den Melde- sondern auch Siegerlisten zu finden:

2 Jüngstensieger, 5 VDH Anwartschaften, 5 Reserve Anwartschaften, 2 CAC/CACIB sowie ein CAC/CACIB Reserve werden ergänzt durch 2 BoB´s - wahrlich eine tolle Bilanz.
Übrigens waren die Damen des Hauses ein wenig erfolgreicher als Ihre Brüder, allen voran Canela mit Ihren Ergebnissen.

Für unseren diesjährigen Gewinner am Start waren:

Acara, Hastur, Gordian, Canella, Cinta, Darco, Djangal, Feebee, Fely, Finola, Gaja und Hautesse

Laqhorna´s - eine kleine Galerie...

de Laqhorna - eine kleine Galerie

 

Peoples Choice - Ihre Favoriten der Saison 2007

Sie errinnern sich - mit erscheinen von "Germany´s Best Tervueren 2007" konnten Sie auch fleißig für Ihre persönlichen Favoriten der Ausstellungssaison abstimmen.
Nun läuten wir den Peoples Choice Award 2008 ein ( siehe oben auf der rechten Seite), nicht aber ohne Ihnen auch die Ergebnisse Ihrer Wahl mitzuteilen.

Die Zahlen im Detail:

 

Top 3 - BoB Gewinner

Top 3 - CAC/CACIB Gewinner

Unser Top 3 Liste - VDH Ch.Anwartschaften

Top 3 - VDH Jugend Championanwartschaften

to be continued...

 

Komplettliste

Die Komplettliste aller von uns erfassten Tervueren [645 KB] des Jahres 2008 - in alphabetischer Ordnung mit allen erreichten Anwartschaften und Formwerten!

Die Komplettliste aller von uns erfassten Zuchtstätten [386 KB] finden Sie hier !

 

Zur Erläuterung...

  • Germany´s Best Tervueren 2008 basiert erstmals auf einem komplett neu überarbeitetem Berechnungsschlüssel, welcher in relativ komplexer Form die erzielten Resultate des Jahres feiner gewichtet und so eine vergleichbareres Ergebnis erzielt. Mehr zur neuen Berechnung erfahren Sie hier...
  • Wie in jedem Jahr auch wurden nur deutsche Ausstellungen des Jahres 2008 gewertet.
  • Folgende Ausstellungen wurden berücksichtigt:
  • Nürnberg
  • München
  • Offenburg
  • Berlin
  • Europasiegerzuchtschau Dortmund
  • DKBS Speziale 2008
  • DKBS Jubiläumsausstellung 2008
  • Oberthulba
  • Int. Erfurth
  • Leipzig
  • DKBS Herbstspeziale Hoope 2008
  • Bundessiegerzuchtschau Dortmund
  • Hannover
  • Int. Stuttgart
  • Kassel Nat.
  • Kassel Int.
  • BSB Speziale Nürnberg/Altdorf